Ein Umstieg?!

Auf zu neuen Ufern?!

Low Fuel Man
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Lindlar
Alter: 33
Homepage: german-flight-gro…
Beiträge: 2348
Dabei seit: 08 / 2009
Prozessor: Intel I7 7700K
Speicher: 16 GB
Grafikkarte: GTX 1080TI
Flugsimulator: Prepar3D v4.2
Anzahl meiner Flüge:
Betreff:

Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 17.10.2013 - 15:32 Uhr  ·  #1
Ich habe es getan, ich habe mir X-Plane 10 bestellt.
Warum? Ganz einfach, ich habe keine Lust mehr auf eine Software die 7 Jahre alt ist und nicht mehr auf dem Stand der Technik, irgendwann kann man ein High End System haben wo man über 100 Frames in den PMDG Fliegern erreichen kann aber sobald die Scenery in HD dargestellt wird oder die Wolken. Kommt es irgendwann mit 100%iger sicherheit zur OOM Meldung (Out of Memory) dann steht auf dem Desktop auf einmal "Es steht nicht mehr genug Arbeitsspeicher zu Verfügung, FSX wird beendet" Da denkt man sich nur wow der meine 16GB Ram sind schon verbraucht? Falsch gedacht, da der FSX sowie der FS9 ein 32Bit Programm ist, kann dieses Programm maximal 4GB Ram nutzen.
Das schöne dabei ist der FSX frisst und frisst er pumpt sich richtig voll aber er gibt keinen Speicher mehr frei. Nehmen wir an wir fliegen von München nach New York, der Scenery in München braucht ca 300MB Speicher, wenn wir in New York landen sind die 300MB immer noch im Speicher obwohl wir schon tausende Kilometer davon entfernt sind.
Es gibt Tipps und Tricks um dem vorzubeugen aber selbst das nutzt bei der PMDG 777 nicht wirklich viel. Ich habe bisher 3 Flüge damit gemacht und alle endeten in einem OOM. Aus diesem Grund habe ich mir bei X-Plane bestellt. Diesen gibt es in der 64Bit Version und er nutzt alle Prozessor Kerne. Besser geht’s nicht.

Ich werde diesen Thread als kleinen Blog gestallten damit ihr an meinen neuen Erfahrungen teilhaben könnt :-)

Was ich jetzt mit dem FSX mache? Der fliegt von der SSD auf die normale Festplatte. Ich werde ihn natürlich noch benutzen. ;-)

Für alle die X-Plane 10 einmal testen wollen, kann man sich hier eine Demo herunterladen.
Scenery Designer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Quickborn
Alter: 54
Homepage: prosim-ar.com/for…
Beiträge: 3707
Dabei seit: 08 / 2009
Prozessor: i7 6700k=4,8 / i5=3,9
Speicher: 32GB DDR4 PC2133
Grafikkarte: RTX2070 / GTX970 Si
Flugsimulator: P3D v4.5
Anzahl meiner Flüge: unzählbar...
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 17.10.2013 - 17:42 Uhr  ·  #2
na dann wünsch ich dir gutes Gelingen mit der Zukunft :-)
für mich gibt es nach wie vor ( schon aus der Hinsicht auf das Homecockpit mit der verbauten Hardware wie z.b. das ARCAZE das mit X-Plane noch nicht so harmoniert...) nur den FS9 sonst nüscht.
Es hängt auch in erster Linie davon ab, so denke ich was man machen will...
will man es so realistisch wie möglich haben oder doch nur den Feierabendflug - oder gar schnell abheben ohne lange Checks zu durchlaufen !

Jeder sollte für sich das Beste entscheiden
( wollte jetzt damit nur ausdrücken, das hier nicht hunderttausend Posts kommen ala: "ne meiner is aber besser" ) :-)
Der Sucht Flieger
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Gütersloh
Alter: 60
Beiträge: 2484
Dabei seit: 08 / 2009
Prozessor: I7 6700 3,4GHz
Speicher: reichlich
Grafikkarte: GeForceGTX970
Flugsimulator: P3D v3
Anzahl meiner Flüge: ich sach nur...Titan
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 17.10.2013 - 18:23 Uhr  ·  #3
Na ich bin gespannt auf deine Erfahrung mit X-Plane! :-)
ich lese in einigen Foren das man große Hoffnungen in Prepair3DV2.0 setzt,es soll der angeblich der nächste große FS werden.
Na schaun mer mal... =)
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: EDBN
Alter: 64
Homepage: fuchsbau.eu
Beiträge: 878
Dabei seit: 08 / 2009
Prozessor: Intel Core i5-661 Box 4096Kb, LGA1156 @ 3.33GHz
Speicher: 4 x 4096 MB PC3-10600 DDR3-1333 SDRAM Corsair
Grafikkarte: EVGA Nvidia GeForce GTX970 SSC ACX 2.0 4 GB GDDR5-RAM
Flugsimulator: FS9, X-Plane, aerofly FS
Anzahl meiner Flüge: viele
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 18.10.2013 - 03:22 Uhr  ·  #4
Folgender Bericht aus einem anderen Forum in unveränderter Form:

Zitat
Zitat zu Prepare 3D aus einem anderem Forum:

"P3D beta V2 "kurztest"!
kurz zur einleitung. als p3d vor 2 jahren erschien, war ich einer der ersten "kunden" mit einem abo. nach 2 wochen hatte ich allerdings "genug gesehen" und bin zurueck zum fsx. den rest meiner im voraus bezahlten abo gebuehren habe ich auf dem konto lebenserfahrung verbucht.
sie hatten neue menues programmiert, alle bekannten tweaks in die fsx.cfg eingearbeitet und die shader v3 aenderungen von bojote 1:1 uebernommen. ich gehe mal davon aus das sie ihn um erlaubnis gefragt haben.. neue eulas haben sie auch noch verfasst. das wars.
ich habe mir nun die p3dV2 beta mal aus programmiertechnischer seite angesehen.
es werden immer noch die alten unveraenderten dx9 shader verwendet. neue menues und neue eulas wurden erstellt. an der CORE-Engine wurde weiterhin absolut nichts geaendert.
sie haben dieses tool hier: Sundog Software: 3D Clouds, Skies, and Oceans, SilverLining & Triton erworben.
damit wurden einige POST!! DX11 effekte erstellt. dadurch wird der ganze FSX natuerlich noch langsamer. das wars auch schon.
also nach wie vor ist dieses p3d ein einziger "blender". viel laerm um nix!
damals war das "team" um p3d vier(4!) mitarbeiter stark. was sollen die schon grosses auf die beine stellen..
leider kann ich diese infos in keinem grossen internationalen forum posten. wuerde sofort geloescht werden.. naja. hauptsache ihr wisst bescheid!

fazit. ein sauber installierter und mit sachverstand gepflegter FSX im DX10 modus ist imho zur zeit die beste loesung.

ev. wird sich etwas aendern wenn bei den ehemaligen "Aces team" mitarbeitern die NDA's auslaufen.. aber das ist reine spekulation..


Soviel erst einmal zu P3D.

Also ich werde bei meinem zuverlässigen FS9 bleiben, der auch meine 4 Kerne nutzt. Eigentlich sind es nur 2 mit je 2 Threads.
Und meine 8 GB Arbeitsspeicher sind ebenfalls ausreichend.

Neben dem FS9 nutze ich auch ab und zu den X-Plane 9.7. Funktioniert auch auf IVAO und VATSIM. Wie bekannt sind das einzige Manko
die fehlenden AddonFlieger und -Scenerien (Freeware).
allgaeubua
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 18.10.2013 - 09:48 Uhr  ·  #5
Hallo Daniel,

hab den X-Plane 10 schon einige Zeit installiert, muss sagen, die Grafik ist schon Klasse (trotz kleiner Fehler bei der Geländeanpassung). Stell Dich aber auf eine längere Lernphase ein, die Steuerung einstellen kostet schon einige Nervenzellen :'( .
Hier noch ein Link zum X-Plane Forum: http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads. dort gibt es jede Menge Free- und Payware zum Download :D . Bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit dem X-Plane ;-) .
Viele Grüße, Klaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kempten
Alter: 50
Beiträge: 1327
Dabei seit: 04 / 2011
Prozessor: Intel Core i7 7700k 4x 4,2GHz
Speicher: 32 GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200
Grafikkarte: EVGA Nvidia GTX 1080 SC, 8Gb DDR5
Flugsimulator: MSFS 2020
Anzahl meiner Flüge: unzählige
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 18.10.2013 - 13:57 Uhr  ·  #6
Tja, ich habe schon meine Erfahrungen mit dem X-Plane gemacht und hier schon beschrieben: http://www.german-flight-group…#real10324
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Deutschland
Alter: 32
Beiträge: 951
Dabei seit: 08 / 2009
Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
Speicher: 32 GB DDR4-3200
Grafikkarte: MSI RTX 2070 SUPER
Flugsimulator: P3D v4, XP 11 & MSFS
Anzahl meiner Flüge: viele
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 24.10.2013 - 16:46 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von placki
Es gibt Tipps und Tricks um dem vorzubeugen aber selbst das nutzt bei der PMDG 777 nicht wirklich viel. Ich habe bisher 3 Flüge damit gemacht und alle endeten in einem OOM.


Trat das Problem schon vorher auf oder erst seit der Installation der PMDG 777? Weil ansonsten würde ich fast behaupten, dass die 777 noch verbuggt ist.
Ich z.B. habe "nur" 6 GB Ram und hatte selbst mit NGX und komplexer Szenerie noch nie einen OOM. Lediglich beim FS9 in Verbindung mit dem alten CLS Airbus A330 hatte ich jede Menge OOM's, die allesamt auf eine schlamlige Programmierung des Flugzeug-Addons zurückzuführen waren. Ich bin mir fast sicher, dass es an der PMDG liegt.
Low Fuel Man
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Lindlar
Alter: 33
Homepage: german-flight-gro…
Beiträge: 2348
Dabei seit: 08 / 2009
Prozessor: Intel I7 7700K
Speicher: 16 GB
Grafikkarte: GTX 1080TI
Flugsimulator: Prepar3D v4.2
Anzahl meiner Flüge:
Betreff:

Re: Ein Umstieg?!

 · 
Gepostet: 24.10.2013 - 18:24 Uhr  ·  #8
Das Problem tritt erst seit der 777 auf. Schlampig Programmiert ist sie denke ich nicht. Eher zu detailgetreu ;-)
Wie schon geschrieben nutzt der FSX nur 4GB
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.
MySQL Queries: 23 · Cache Hits: 16   129   145 · Page-Gen-Time: 0.037992s · Speichernutzung: 2 MB · GZIP: ein · Viewport: SMXL-HiDPI